<= Navigation

http://www.kahla-info.de – Letzte Aktualisierung: 2. Oktober 2014

Neonazis mit exquisitem Zugang in Sicherheitsausschuss der Stadt – neues zur schwarz-braunen Klüngelei in Kahla (Gemeinsame Geldtransaktion von CDU/NPD-Mandatsträgern)

Im Juni wurde hier schon auf eine bemerkenswerte Liaison zwischen einem CDU-Stadtratsmitglied und der Neonazi-Gruppe „Freies Netz Kahla“ hingewiesen, von der zur Kommunalwahl am 25. Mai 2014 einige Mitglieder über die NPD-Liste in den Stadtrat von Kahla und den Kreistag des Saale-Holzland-Kreises einzogen. Auch Oliver Noack kam über die CDU in den Stadtrat neu hinzu und gehört nun der Fraktion an. Obwohl den örtlichen CDU-Mitgliedern bekannt ist, welche Verbindungen Noack zur rechten Burschenschafts-Szene und zu militanten Neonazis pflegt wählten sie am 3. September 2014 mit Unterstützung der „Freien Wähler“ den 51-jährigen ehemaligen Fremdenlegionär zum Vorsitzenden vom Ausschuss für Ordnung/Sicherheit und Umwelt der Stadt Kahla. Die NPD sitzt seit diesem Jahr auch im Stadtrat und mit Oliver Noack haben die kriminellen Neonazis um David Buresch jetzt nicht nur einen guten Freund sondern auch einen exquisiten Zugang zu Angelegenheiten der öffentlichen Ordnung (und damit zum Teil auch Sicherheit) in der Stadt Kahla bekommen. Ausgerechnet jene Nazi-Gruppe, die als „FN Kahla“ in den zurückliegenden Jahren für eine Vielzahl an Straftaten in der Stadt verantwortlich war… Hier gehts zum vollständigen Text.

Neue Beiträge:

titel2

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s